Meldung, Veranstaltung

Brustkrebs – Welche Frau sollte sich genetisch beraten lassen?

Brustkrebs - Welche Frau sollte sich genetisch beraten lassen?

Am Mittwoch, den 03. Februar 2016 findet ab 18:00 Uhr am Albertinen Krankenhaus eine Patientenveranstaltung zum Thema Brustkrebs mit einem Beitrag aus unserem Hause statt.

Das Mammakarzinom („Brustkrebs“) ist die häufigste Krebserkrankung der Frau. Bei etwa 20% der erkrankten Frauen findet sich eine familiäre Häufung.  Der Verdacht auf eine erbliche Ursache von Brustkrebs wird dabei nicht anhand einer einzelnen Erkrankung erhoben, sondern wird unter Berücksichtigung der Familiengeschichte gestellt.

Gemeinsam mit dem Leiter des Brustzentrums Herrn Dr. med. Ingo von Leffern wird aus unserer Praxis die Fachärztin für Humangenetik Frau Dr. med. Saskia Kleier über neue und aktuelle Aspekte zum Thema familiärer Brustkrebs berichten und mögliche Konsequenzen für Patientinnen bei Funktionsverlust eines der Brustkrebs-Gene (BRCA1 und BRCA2) aufzeigen.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit zu Gesprächen mit den Experten bei einem kleinen Imbiss. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungsort:

Albertinen-Krankenhaus
(der Raum wird ausgeschildert)
Süntelstrasse 11a, D-22457 Hamburg

Weitere Informationen zu unserer humangenetischen Beratung finden Sie hier und über die Möglichkeiten einer genetischen Diagnostik bei familiärem Brustkrebs können Sie sich hier informieren.