Diagnostik

Cytogenetik

Cytogenetik

Die Cytogenetik ist das Teilgebiet der Genetik, das die Träger der Erbinformationen – die Chromosomen – analysiert. Mittels der konventionellen Chromosomenanalyse können die Chromosomen einzelner Körperzellen in kompakter Form im Mikroskop sichtbar gemacht und ihre Anzahl und Struktur beurteilt werden.

Die Methode der Fluoreszenz in situ Hybridisierung (FISH) ermöglicht den Nachweis und die Charakterisierung von numerischen und strukturellen Chromosomenveränderungen mittels spezifischer DNA-Sonden und wird ergänzend zur konventionellen Zytogenetik eingesetzt.

Ein regelrechter menschlicher Chromosomensatz (Karyotyp) besteht aus 46 Chromosomen, darunter 22 paarweise vorkommende Autosomen und 2 Geschlechtschromosomen (Frauen haben im Normalfall zwei X – Chromosomen, Männer ein X- und ein Y- Chromosom).

Unser Analysenspektrum finden Sie hier.