Aktuell, Veranstaltung

15. April 2015: Diabetes-Fortbildung zum Thema “Zucker, Gene, Diabetes”

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer Fortbildungsveranstaltung der Gemeinschaftspraxis für Humangenetik & Genetische Labore am 15. April 2015 um 17:00 Uhr ein. Für diese Veranstaltung sind 3 Punkte bei der Fortbildungsakademie der Ärztekammer Hamburg beantragt worden. Zu Beginn der Veranstaltung laden wir Sie zu einem kleinen Imbiss ein. Es besteht die Möglichkeit, im Anschluss unsere Laborräume zu besichtigen.

Zum Thema
Diabetes mellitus gehört mit mehr als sechs Millionen Betroffenen in Deutschland zu den großen Volkskrankheiten und ist mitverantwortlich für einen großen Teil der Morbidität und Mortalität in unserer Gesellschaft. Gezielte Untersuchungen, basierend auf spezifischen molekulargenetischen Analysen bei Ausschluss eines Typ 1- bzw. Typ 2-Diabetes, haben zu einer optimierten Diagnostik und zu einer verbesserten Prognose der monogen bedingten Diabetes- und Gestationsdiabetes-Fälle geführt. Eine positive Familienanamnese bezüglich eines Diabetes zählt zu den stärksten  Risikofaktoren.

Die Empfehlungen zur Therapie des Diabetes mellitus sind in Leitlinien verschiedenster Fachgesellschaften zusammengefasst. Die praktische Umsetzung der Therapieempfehlung wird aber zunehmend auch durch ökonomische Zwänge geprägt, so dass die Frage berechtigt ist, ob Sulphonylharnstoffe, Metformin und Insulin in der medikamentösen Behandlung von Patienten mit Diabetes reichen? Wir freuen uns, für dieses Thema, den renommierten Hamburger Diabetologen Prof. Dr. Müller-Wieland begrüßen zu dürfen.

Der aktuelle Stand hinsichtlich der unterschiedlichen Ansätze bei Diagnostik und Therapie beim Diabetes wird vorgestellt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ihr Team der Gemeinschaftspraxis für Humangenetik & genetische Labore

Veranstaltungsort:  Altonaer Str. 61, 20357 Hamburg

Weitere Informationen zur molekulargenetischen Diagnostik bei familiärem Diabetes finden Sie hier und über die Möglichkeiten einer genetischen Beratung bei MODY können Sie sich hier informieren.  

Download (PDF, 672KB)