Meldung, Veranstaltung

XVIII. Symposium des Gynaekologicum Hamburg

XVIII. Symposium des Gynaekologicum Hamburg

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freundinnen und Freunde,

wie gern würden wir Sie alle wie jedes Jahr im Sofitel willkommen heißen – die Corona-Lage lässt dies leider nicht zu. So wird es 2021 nur einen virtuellen Austausch geben, zu dem wir Sie herzlich einladen!

Im Zentrum steht dieses Jahr der DIALOG: der Dialog mit der Patientin, der Dialog mit den benachbarten Fachkolleg*innen, vor allem aber der Dialog mit IHNEN, der uns hoffentlich auf dem digitalen Weg gelingen wird.

Wir geben die Hoffnung auf mehr „Tuchfühlung“ im weiteren Verlauf des Jahres nicht auf. Im Februar 2021 aber ZOOMEN wir uns stattdessen an unsere Themen heran, Ihre Fragen im Kopf und im Chat, und eine Kaffeetasse in der Hand.

Blicken Sie mit uns über den Tellerrand zu benachbarten Disziplinen. Neben längeren Vorträgen haben wir viel Zeit für Ihre Fragen und Anmerkungen vorgesehen.

Diese spannenden Tandems erwarten Sie:
Gynaekologicum im Dialog mit – Schmerztherapeut*innen, -Internist*innen, – Onkolog*innen, – Psychotherapeut*innen. Zum Abschluss folgen unsere Genetiker*innen und Pränatal-Diagnostiker*innen mit Vorträgen zu Fettstoffwechselstörungen / Adipositas und zu neuen Aspekten der Cytomegalie-Infektion.

Wir werden alles daransetzen, um mit Ihnen in gewohnter Weise zusammen zu kommen. Klicken Sie sich rein, wir freuen uns auf Sie!

Ihre Kolleginnen und Kollegen vom Gynaekologicum

XVIII. Symposium – Online
Samstag, den 20. Februar 2021

Das Programm zu unserer Veranstaltung finden Sie hier:

Klicke, um auf Symposium_2021.pdf zuzugreifen