Aktuell

Der 4. Februar 2020 ist Weltkrebstag

Der Weltkrebstag am 4. Februar steht in diesem Jahr unter dem Motto „I AM AND I WILL”. Das Motto ruft jeden Einzelnen zum Nachdenken auf: Wer bin ich und was werde ich anlässlich des Weltkrebstages zur Bekämpfung von Krebs tun?

Krebs ist nach wie vor zweithäufigste Todesursache in Deutschland. Etwa jeder zweite Bundesbürger erkrankt im Laufe seines Lebens an Krebs. Viele Krebsfälle wären vermeidbar durch einen gesunden Lebensstil. So kann jeder etwas für sich und seine Gesundheit tun, indem er z.B. auf das Rauchen verzichtet, sich regelmäßig bewegt und auf seine Ernährung achtet. Neben dem Lebensstil sind aber auch eine Reihe genetischer Ursachen bekannt, die entscheidend sind für die Entwicklung von Krebserkrankungen. Wenn Sie sich insbesondere über genetische Ursachen bei familiären Krebserkrankungen informieren wollen, sprechen Sie uns gerne an: Tel.: 040-43 29 26 55.

Interessierte können an Aktionen unter www.worldcancerday.org/supportthroughsport teilnehmen und ihre Botschaften teilen. Mehr Informationen zum Weltkrebstag sowie kostenlose Materialien zur Krebsprävention finden Interessierte auch bei der Deutschen Krebshilfe. Eine persönliche Beratung bieten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Informations- und Beratungsdienstes der Deutschen Krebshilfe INFONETZ KREBS unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 80708877.

Weitere Informationen zur molekulargenetischen Diagnostik (Gentest) bei familiären Krebserkrankungen, wie z.B. Brustkrebs finden Sie hier und über die Möglichkeiten einer genetischen Beratung bei erblichen Tumorerkrankungen können Sie sich hier informieren.