Analyten Molekulargenetik

Ehlers-Danlos-Syndrom (EDS), klassisch (COL5A1, COL5A2, COL1A1)

OMIM: 130000
Diagnostik:

Sequenzierung: COL5A1, COL5A2, COL1A1

Material:

2 ml EDTA-Blut

Analysezeit: 6-8 Wochen
Formulare:  

Das klassische EDS ist der zweithäufigste Typ und über 90% der Patienten, die alle Hauptkriterien dieser spezifischen Subgruppe erfüllen, tragen eine Mutation in COL5A1 (~85%) oder COL5A2 (~8%). In wenigen Fällen (~1%) konnten COL1A1-Mutationen bei Patienten mit einem klassischen EDS nachgewiesen werden. Patienten mit einer COL1A1-Genveränderung zeigen jedoch zusätzlich Symptome einer Osteogenesis imperfecta. Hauptsymptome der Patienten sind dabei Gelenkhypermobilität und Hyperelastizität und –fragilität der Haut.

Zusätzliche Downloads: