Meldung, Veranstaltung

XXXI. Gastroenterologisches Colloquium „Genetik in der Gastroenterologie“

Dr. med. Usha Peters

Am Samstag, den 10.10.2015 von 09:oo-10:45 Uhr findet in Bremerhafen eine Veranstaltung  zum Thema “Genetik in der Gastroenterologie” mit einem Beitrag aus unserem Haus statt.
Für das diesjährige Bremerhavener Colloquium in der Gastroenterologie wurde ein Themenschwerpunkt gewählt, der zunehmend an Bedeutung gewinnt, aber immer noch starker Verbreitung in der Ärzteschaft bedarf: Humangenetische Aspekte in der Gastroenterologie.

Neben Beiträgen zur Bedeutung moderner mikroskopischer Techniken und humangenetischer Aspekte des kolorektalen Karzinoms, die Eingang in die Diagnostik und Therapie gefunden haben, wird aus unserem Haus die Fachärztin für Humangenetik Frau Dr. med. Usha Peters über weitere hereditäre Erkrankungen aus dem Bereich der Gastroenterologie berichten. Auch hier erlebt man immer wieder, dass sowohl die prognostischen Aspekte für den erkrankten Patienten als auch die genetischen Möglichkeiten für seine Verwandten nicht voll genutzt werden.

Thema des Vortrags:
Ein Stiefkind: Bedeutung der Humangenetik in der Gastroenterologie jenseits des Kolonkarzinoms

Referentin:
Dr. med. Usha Peters, Fachärztin für Humangenetik

Veranstaltungsort:
Strandhalle Bremerhaven, Hermann-Heinrich-Meier Straße, 27568 Bremerhaven

 

Download (PDF, 690KB)

 

Weitere Informationen zur molekulargenetischen Diagnostik (Gentest) bei familiärem Darmkrebs finden Sie hier und über die Möglichkeiten einer genetischen Beratung bei erblichem Darmkrebs können Sie sich hier informieren.