Meldung, Veranstaltung

Vortragsveranstaltung: Ovarialkarzinom, Lynparza (Olaparib) und BRCA-Mutation

Dr. med. Astrid Preuße

Am Mittwoch, den 10. Juni 2015 von 19–21 Uhr findet im Hotel CAP POLONIO in Pinneberg eine Veranstaltung der AstraZeneca zum Thema “Neue Therapieoption beim Ovarialkarzinom; Aspekte der BRCA-Mutation beim Mamma- und Ovarialkarzinom” mit einem Beitrag aus unserem Haus statt.

Deutschlandweit erkranken pro Jahr aktuell circa 9000 Frauen an einem Ovarialkarzinom. Die Therapiemöglichkeiten bei Mammakarzinom-Patientinnen sind zunehmend auf die einzelne Patientin zugeschnitten. Nun gibt es auch beim Ovarialkarzinom Wege zu einer individualisierteren Diagnostik und Therapie. Die Referenten werden Ihnen Änderungen und Neues für Klinik und Praxis vorstellen und mit Ihnen diskutieren.

Aus unserem Haus berichtetet die Fachärztin für Humangenetik Frau Dr. med. Astrid Preuße über die neuesten Erkentnisse zum Thema “Unterschiedliche Ansätze: Die BRCA-Mutation beim Mamma- und Ovarialkarzinom”.

Referentin:
Dr. med. Astrid Preuße, Fachärztin für Humangenetik

Veranstaltungsort:
Hotel Cap Polonio, Fahltskamp 48, D-25421 Pinneberg
Eine Veranstaltung der AstraZeneca.

Download (PDF, 209KB)

Weitere Informationen zur molekulargenetischen Diagnostik (Gentest) bei familiärem Mamma- und Ovarialkarzinom finden Sie hier und über die Möglichkeiten einer genetischen Beratung bei erblichem Brustkrebs können Sie sich hier informieren.