Aktuell, Meldung, Veranstaltung

Hilfe beim familiären Brust- und Eierstockkrebs – eine Veranstaltung des AGAPLESION Hamburg

Am Sonnabend den 08.Oktober 2016 von 10 bis ca. 15 Uhr findet der 16. Brustkrebs-Patientinnentag am AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG mit einem Beitrag aus unserem Hause  statt.

http://www.dna-diagnostik.hamburg/wp-content/uploads/2015/03/ZETT_dna_597_web-200x300.jpgDie Fachärztin für Humangenetik Frau Dr. med. Usha Peters berichtet über das Thema “Erblicher Brustkrebs: Die Bedeutung der neuen Brustkrebsgene”.

In den letzten Jahren hat es sich herausgestellt, dass immer mehr Brustkrebserkrankungen auf genetisch nachweisbare Erbfaktoren zurückgeführt werden können. Es ist deswegen bei dieser Erkrankung besonders wichtig, die Familienanamnese, d.h. weitere Krebserkrankungen im Verwandtenkreis, zu erfassen. Auch die Eierstockkrebs-Erkrankung ist von diesen Zusammenhängen besonders betroffen. Der Nachweis eines familiär bedingten Brust- oder Eierstockrebses ist deswegen für die betroffenen Patientinnen wichtig, weil dies einen Einfluß auf die Therapie haben kann, aber auch für nicht betroffene Familienangehörige, weil bei diesen eine besonders intensive Früherkennungsuntersuchung empfohlen wird. Die Veranstaltung zeigt den aktuellen Stand zur Häufigkeit und zur Hilfe beim familiären Brust- und Eierstockkrebs auf.

Das Programm zu dieser Veranstaltung finden Sie hier:

Download (PDF, 3.24MB)

Über die Möglichkeit einer genetischen Beratung können Sie sich hier informieren.